Aktuelles

Forum

Meta

Vorträge auf dem Workshop der SIG-MDSE

Mit zwei Vorträgen war das Forschungsprojekt MDA for Embedded Systems am 15. Juni 2007 auf dem 2. SIG-MDSE Workshop in Stuttgart vertreten. Das diesjährige Thema des Workshops lautete „Modellbasierte Software-Entwicklung für eingebettete Systeme“. Insgesamt beschäftigt sich die Special Interest Group for Model Driven Software Engineering (SIG-MDSE ) mit allen Themen rund um modellgetriebene Entwicklung von Software ganz gleich in welcher Programmiersprache entwickelt wird.

Site map

Das praxisnahe Beispiel eines Autoschiebedachs demonstrierten Markus Mühlbrandt von der FH Dortmund und Michael Schulze-Gronover vom Ingenieurbüro Kahlert aus Hamm. Die Steuerung des Schiebedachs kann auf zwei unterschiedliche Arten modelliert werden: einmal als Blockschaltdiagramm in dem Programm WINFAKT oder als Zustandsautomat. Da WINFAKT keine Zustandsautomaten unterstützt entwickelte das Forschungsteam einen GMF (Graphical Modelling Framework) basierten Zustandseditor in Eclipse, um diesen mit WINFAKT zu koppeln. Diese Kopplung unterstützt vor allem die Simulation des Schiebedachs und gewährleistet eine parallele Darstellung selbiger im Zustandsautomaten und der Simulation in WINFAKT. Detailierte Informationen liefert der hierzu verfasste Abstract.

Abstract: Abstract: Modellbasierter Entwurf und Simulation einer Schiebedachsteuerung (PDF)

Der zweite Vortrag aus dem Forschungsprojekt beschäftigte sich mit Editoren, die für bestimmte Arbeitsdomänen spezialisiert sind kurz domänenspezifische Editoren. Sie können in unterschiedlichen Notationformen auftreten, angefangen von textueller über baumbasierte bis hin zu grafischer Notation. Formularbasierte, sowie der Spezialfall Wizards zählen ebenfalls dazu. Detailierte Informationen liefert der Abstract.

Abstract: Domänenspezifische Editoren für die Entwicklung von Embedded Systems (PDF)